Projekts „open ! gates – Tore öffnen für Bildung in Nigeria“ einladen:

Veröffentlicht am: 5. Oktober 2013

ESO KWAM – Ich bin dabei!

Beschreibung:
Eso kwam – ich bin dabei!
Grazer Schulkinder handeln für Schulkinder in Anambra (Nigeria)

Benefiz – Kinder
f*l*o*h*m*a*r*k*t

Wo?
am Hofbauermarkt
dem einzigen überdachten Marktplatz in Graz
in Eggenberg, Hofbauerplatz / Karl-Morre-Straße / Krausgasse
unweit der „Auster“, gut erreichbar mit den „Öffis“ Tram-Linien 7+1

Wann?
am Freitag, 25.Oktober 2013
am Vortag des Nationalfeiertags, bei jedem Wetter
von 14:30 Uhr – 17:30 Uhr
ab 14:00 Uhr kann bereits aufgebaut werden
um 18:00 Uhr soll alles wieder verschwunden sein

Wer?
Grazer Schulkinder
mit Eltern, Geschwistern oder anderen erwachsenen BetreuerInnen, da seitens der Veranstalter keine Haftung für die Kinder übernommen werden kann.
Professionelle und private Händler, die zu kommerziellen Zwecken verkaufen, sind ausgeschlossen.

Was?
Spielsachen, Kinderbücher, -Kleidung, -Sportartikel…
All das, aus dem man herausgewachsen ist, das aber noch gut in Schuss ist und anderen noch viel Freude bereiten kann.

Wie?
Markttische sind vorhanden, alles Weitere machen die Kinder selbst: Präsentation, Preisgestaltung, Handeln…
Mitzunehmen: ein Schuhkarton mit Deckel – das ist die BENEFIZ-KASSA – sie wird vor Ort von den Veranstaltern mit einer Plakette und Nummer versehen und ist somit Zeichen für den autorisierten Verkauf. Es ist keine Standgebühr zu entrichten!
HALBE-HALBE: die Hälfte der Einnahmen sollte gleich in die BENEFIZ-KASSA wandern, bevor sie noch für „lukrative“ Einkäufe am Nachbartisch umgesetzt wird 😉
Ausreichend Wechselgeld nicht vergessen!
Der Erlös in der BENEFIZ-KASSA wird auf der Plakette notiert und von den Veranstaltern quittiert.

Wofür?
50% der Einnahmen werden für den Bau einer Schule in Anambra (Nigeria) gespendet. 50% behalten die Kinder.
Der Förderverein UZO EZI Gateway International School Center – Bildung als Tor zu einer besseren Zukunft http://gateway.uzoezi.at ist verantwortlich für die Betreibung des Schulbau- Projektes in Nigeria. Initiator des Projekts ist Joseph Dim (Obmann des Vereins Uzo Ezi: dim@uzoezi.at und Mitglied des Bezirksrats Gries: joseph.dim@stadt.graz.at), der es sich zum Ziel gemacht hat, den Kindern seiner Ursprungsheimat Ekwulobia in Anambra (Nigeria) durch dieses Schulprojekt eine Zukunftshoffnung zu geben. Realisiert wird das Projekt zusammen mit Mojo Fullscale Studio NPO www.mojoproject.org unter der Leitung von DI Gernot Kupfer und engagierten Studierenden der TU Graz.

… und warum?
Lernen zu Handeln
„Handeln“ nicht nur im merkantilen Sinn sondern im Sinne einer aktiv gelebten Solidarität die handelt, teilt, umverteilt … Kreisläufe in Bewegung setzt, von denen alle etwas haben –
und sei es nur im Kleinen an einem fröhlichen Nachmittag beim Tandeln und Handeln.

Veranstalter
UZO EZI Förderverein | Gateway International School Center www.gateway.uzoezi.at

Organisation
BUERO BUOL RIEWE | Alexandra Riewe  T 0664-2441910 alexandra.riewe@gmail.com

0664 2441910

==========================================================

===================================================

=======================================

 

Liebe KollegInnen und FreundInnen, sehr geehrte Damen und Herren!

 

Wir, der Verein UZO EZI und eine Gruppe engagierter Studierende der FH JOANNEUM, Soziale Arbeit, möchten Sie alle herzlich zu unserer Benefizveranstaltung bezüglich unseres Projekts „open ! gates – Tore öffnen für Bildung in Nigeria“ einladen:

 

  • Was:         Vortrag von dem bekannten Grazer Ökonom Mario Matzer zu den Auswirkungen der    Finanz- und Wirtschaftskrise auf  den Österreichischen Sozialstaat.
  • Wann:       am Fr., 22.06.2012, Einlass 18:30/ Beginn 19:30 Uhr.
  • Wo:           Kleiner Arbeiterkammersaal Graz, Hans-Resel-Gasse 8-14, 8020 Graz.
  • Wie viel:    Mit einem freiwilligen Spendenbeitrag können Sie eine große Hilfe sein!

 

  • Wozu:    Seien Sie dabei und helfen Sie mit Ihrem Besuch beim Bau einer Schule in Nigeria! Unser Verein UZO EZI baut in Anambra/Nigeria ein Schulzentrum, um den Kindern und Jugendlichen dieser Region einen Bildungsweg zu ermöglichen! Helfen Sie mit und öffnen Sie mit uns die Tore für Bildung in Nigeria!

 

  • Weiters:    Zur Verpflegung wird für ein kleines Buffet gesorgt, an dem Sie sich gerne in der Pause und nach der Veranstaltung bedienen können, während eine Grazer Band für die Musik sorgt!

 

Wir würden uns sehr freuen Sie bei unserer Veranstaltung begrüßen zu dürfen!

 

Joseph Dim und das Projektteam von „open ! gates“

 

Dietrich Brunner

Martina Gross

Marion Gruber

Jennifer Kahr

Katrin Kainz

Katharina Kogler-Sobl

Eva Kölch

 

 

 

Keine Kommentare

Leave a Comment